AGB

Der "Das BIERTUOSE" OnlineShop ist ein Geschäftsbereich der

Bio Kontor GmbH
Lendershäuser Straße 2 | 97461 Hofheim
Geschäftsführer: Jörg Große-Lochtmann
DE-ÖKO-037

HRB 8258 (Bamberg)
USt-IdNr. DE265567974
Steuer-Nr. 249/122/50632

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bio Kontor GmbH für den Verkauf von Bierprodukten(Stand: Januar 2018)

Willkommen auf der Website www.dasbiertuose.com (die „Website“). Die Website wird im Auftrag der Bio Kontor GmbH von myprogram Media GmbH bereitgestellt. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) gelten für die Nutzung der Website und Ihre Einkäufe von Bierprodukten auf der Website (die „Produkte“). Bitte lesen Sie die AGB sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Bestellung abschließen. Etwaige eigene Geschäftsbedingungen des Bestellers werden ausdrücklich für nicht anwendbar erklärt.

A. Widerrufsbelehrung

Wenn der Besteller Verbraucher ist, gilt das folgende

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die Bio Kontor GmbH – Verwaltung – Eichethof 4, 85411 Hohenkammer, info@biokontor-gmbh.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.


An
Bio Konto GmbH
Verwaltung
Eichethof 4
8511 Hohenkammer
info@biokontor-gmbh.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren/die Erbringung der folgenden Dienstleistung:
...
(Name der Waren, ggf. Bestell-Nr. und ggf. Preis)

Ware bestellt am:

(Datum)

Ware erhalten am:

(Datum)

Name und Anschrift des Verbrauchers:


Datum: …

Unterschrift Kunde (nur bei Mitteilung auf Papier)


 

B. Allgemeine Bestimmungen:

I.

1. Für den Verkauf von Bierprodukten durch die Bio Kontor GmbH (Verkäufer) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung. Nachrangig gelten, in der Reihenfolge, die Vorschriften des HGB sowie des BGB.

II. Vertragsschluss

1. Der Besteller kann die angebotenen Waren per Online-Shopping im Internet bestellen.

2. Die Präsentation der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ Gibt der Besteller ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

3. Der Vertrag zwischen dem Besteller und dem Verkäufer kommt mit Annahme durch den Verkäufer zu Stande. Die Annahme kann durch Zusendung einer Versandbestätigung oder durch die Zusendung der Ware geschehen. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung, die unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erfolgt, stellt noch keine Vertragsannahme dar.

4. Ein Anspruch auf einen Vertragsabschluss besteht nicht.

5. Voraussetzung für den Vertragsschluss ist, dass der Besteller volljährig ist. Mit seiner Bestellung erklärt der Besteller, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat und voll geschäftsfähig ist.

III. Zahlungsbedingungen

1. Der Kaufpreis wird zuzüglich der Verpackungs- und Versandkosten entsprechend Ziffer V. mit Zugang der Rechnung fällig. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die Preise enthalten die jeweilige Mehrwertsteuer.

2. Sie können die Produkte nur mit den auf der Website angezeigten Zahlungsmethoden bezahlen. Wir akzeptieren keine anderen Zahlungsmethoden. Nach Zahlungseingang beim Verkäufer erfolgt die Auslieferung unverzüglich.

IV. Lieferung

1. Auslieferungen derzeit nur innerhalb Deutschland.

2. Für die Lieferung Ihrer Bestellung fallen Versandgebühren an. Die Höhe dieser Versandgebühren richtet sich nach Ihrer Bestellmenge und wird während des Bestellvorgangs aufgeführt.
Die Auslieferung der Bestellung erfolgt über einen Paketdienst. Ihre Sendungsnummer (Track&Tracecode) erhalten Sie per Email.
Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für die Einhaltung eines vom Besteller vorgegebenen Lieferzeitpunkts. Ein bestimmter Liefertermin wird nicht vereinbart.

3. Sollte niemand zu Hause sein, wird der Zusteller das Paket wieder mitnehmen und Ihnen eine Nachricht in Ihrem Briefkasten hinterlassen. Dieser können Sie entnehmen, in welcher Filiale, in welchem Paketshop oder in welcher Packstation Ihr Paket zur Abholung bereit liegt. Innerhalb von sieben Werktagen können Sie Ihr „Das BIERTUOSE“-Paket bei der angegebenen Filiale, dem Paketshop oder der Packstation abholen..

4. Einhaltung Jugendschutzgesetz:
Um zu gewährleisten, dass keine Waren an Jugendliche abgegeben werden, die unter das Abgabenverbot des Jugendschutzgesetzes fallen, kann der ausführende Lieferdienst eine Alterskontrolle vor Abgabe der Waren durchführen, sofern die gelieferten Waren von einem offensichtlich minderjährigen entgegen genommen werden. Sofern der Nachweis der Volljährigkeit des Empfängers nicht oder nicht zweifelsfrei erbracht werden kann, wird der Lieferdienst die Abgabe der unter das Jugendschutzgesetz fallenden Waren verweigern.

V. Verpackungs- und Versandkosten

1. Über die Verpackungs- und  Versandkosten der Bestellung wird der Besteller im Warenkorb-Menü vor Abschluss der Bestellung informiert.

VI. Rechte des Bestellers wegen Mängeln

1. Hat die gelieferte Ware nicht die vereinbarte Beschaffenheit oder eignet sie sich nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder die allgemein übliche Verwendung oder hat sie nicht die Eigenschaft, die der Besteller nach den Äußerungen des Verkäufers erwarten kann, leistet der Verkäufer Nacherfüllung.

2. Liefert der Besteller zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Ware, ist der Besteller verpflichtet, die mangelhafte Ware innerhalb von 14 Tagen nach Nachlieferung auf Kosten des Verkäufers zurückzusenden.

VII. Haftungsbegrenzung

1. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen kann. In diesen Fällen haftet der Verkäufer für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Im Übrigen ist die Haftung des Verkäufers bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.


2. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

3. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Mitarbeitern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

VIII. Registrierung

1. Um die Zusammenstellung und Lieferung zu veranlassen, muss sich der Besteller auf der Internetseite www.dasbiertuose.de registriert und für die jeweilige Online-Übermittlung seiner Artikelauswahl eingeloggt haben. Als Kunde registrieren können sich nur volljährige, geschäftsfähige natürliche und juristische Personen.

2. Ein Besteller darf jeweils nur ein Kundenkonto auf seinen Namen und seine Lieferadresse anlegen. Mehrfache Registrierung des selben natürlichen oder juristischen Person an einer Lieferadresse sind unzulässig und können zu Änderung oder Stornierung eines Auftrags führen.

IX. Eigentumsübergang

1. Das Eigentum an der Ware geht erst mit vollständiger Zahlung auf den Kunden über.

X. Datenschutz

1. Mit dem Abschicken der Bestellung erklärt sich der Besteller damit einverstanden, dass die personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang an Dritte (insbesondere die Lieferpartner des Verkäufers) übermittelt werden, soweit dies zur Durchführung dieses Vertrags erforderlich ist. Diese Unternehmen dürfen die Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen.

XI. Pfandartikel/Verpackungen

1. Pfandpflichtige Artikel (Flaschen) sind mit einem Pfand von 8 ct belegt. Das Pfand ist im ausgezeichneten Preis enthalten. Der Besteller kann diese Artikel überall dort zurückgeben, wo pfandpflichtige Einweg-Getränke verkauft werden.

XII. Verbraucherschlichtung

1. Der Verkäufer nimmt nicht an Streit- und Beilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teil und ist dazu auch nicht verpflichtet.

XIII. Anwendbares Recht; Gerichtsstand

1. Für sämtliche Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis stehen, gilt ausschließlich deutsches Recht, soweit dies nicht zwingende verbraucherschützende Vorschriften des Landes, in welchem der Besteller seinen Aufenthalt hat, Vorrang haben. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Vertragssprache ist deutsch.

2. Ist der Vertragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz des Verkäufers. Dies gilt auch gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder die nach Abschluss des Vertrags ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

XIV. Salvatorische Klausel

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, bleiben die AGB im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorgaben.